Chinas Zukunft ist eine Anstalt, die eine 23-jährige Geschichte hat. Das Hauptquartier von Chinas Zukunft befindet sich in Tianjin, China. Es besteht aus zwei Hochhäuser mit jeweils 40.000 m² und einem Kindergarten mit etwa 50.000 m². Das Hauptquartier ist die wichtigste Basis für die Kinder und Jugendliche im Bereich der außerhalb der Schule stattfindenden Bildung, Veranstaltungen zum Gemeinwohl und internationalem Kultur- und Kunstaustausch. Jährlich erreicht die Anzahl von Auszubildenden bis zu 100.000 und die Anzahl von Teilnehmern und Teilnehmerinnen an verschiedenen Veranstaltungen bis zu 1 Million.   

Als ein Schaufenster zum internationalen Austausch hat Chinas Zukunft viele große, wertvolle nationale und internationale Wettbewerbe und Veranstaltungen wie nationaler Kinder-Wettbewerb für Violine, nationaler Kinder-Wettbewerb für Singen, nationaler Kinder-Wettbewerb für Tanzen, internationales Kinderstimmen-Chor-Fest, internationales kindliches Kunstfest in Tianjin, Welt-Kinder-Wettbewerb und Ausstellung für Malerei ausgerichtet oder übernommen. Der Einfluss davon ist nicht nur in China sondern auch weltweit zu verspüren. Als die städtische Visitenkarte spielt der Kinder-Kunsttrupp von Chinas Zukunft eine wichtige Rolle. Er hat China vertreten und hat 109 Staaten und Regionen besucht. Mehr als 30 Staatsoberhäupter haben die Mitglieder dabei empfangen. 

Das kindliche, kulturelle Industriesystem von Chinas Zukunft beschäftigt sich mit dem Aufbau des allseitigen Lebens- und Vergnügungskreises für Kinder und Jugendliche, um ihnen ein glückliches und gesundes Wachstumsumfeld zu bieten. Das Hauptquartier mit vollkommen modernen Einrichtungen, wie das Cathay-Theater mit modischen und praktischen audiovisuellen Anlagen, sowie eine schöne Philharmonie mit 600 m², ist schick aber auch erlesen. Zusätzlich hat das Hauptquartier noch einen internationalen Konferenzraum, der Platz für 200 Ehrengäste bietet. Die Welt-Kinder-Galerie mit 1.500 m² umfasst fast 4.000 von Kindern gezeichnete Bilder, die aus mehr als 100 Staaten und Regionen stammen. Darüber hinaus stehen den Millionen Kindern in Tianjin die Landwirtschaft mit ökologischem Kreislauf, der Kindergarten, das Zentrum für Kindergesundheitsmanagement, das Kindereinkaufszentrum, das HuaYi Restaurant, das YouMi Fotografiesstudio, der YouMi Friseursalon, das YouMi Cafe, das YouMi Schwimmbad, das YouMi Glücksschloss, das DiPuEr Teehaus sowie das ShaSha Restaurant im hochqualitativen Erlebnisservice zur Verfügung.
       
2015 beginnt Chinas Zukunft offiziell mit dem Ausdehnungsplanungen, die Zweigstellen jeweils in Washington, Vancouver, Xiamen, Dalian, Xuzhou einzurichten. Kernpunkte des umfassenden, integrierten Industriesystems sind dabei die Kunstbildung für Kinder und Jugendliche, sowie die Ausdehnung des Erlebnisservice und die Orientierung an der globalen Erweiterung. Als Führungsspieler von chinesischer Kunstbildung für Kinder strebt Chinas Zukunft zu jeder Zeit mit großem Engagement und innovationsorientierten Bildungskonzepten mehr wertvollen Beiträge zur chinesischen Kunstbildung für Kinder an und fördert so einen stärkeren Austausch zwischen China und der ganzen Welt.